Warum Afrikamarkt

Über attraktive Rahmenprojekte wird der gesamte afrikanische Kontinent mit seiner faszinierenden kulturellen Vielfalt auf einer Fläche als Markt dargestellt.

Zielgruppen vom Afrikamarkt sind:
  • Afrikanische Händler und internationale Händler, die ausschließlich Waren aus afrikanischen Ländern anbieten
  • Gemeinnützige Initiativen
  • Träger von Projekten mit Afrika als Schwerpunkt
  • Handwerker, Künstler und Musiker
Seit zehn Jahren präsentiert unsere Veranstaltung, drei Tage lang (Freitag, Samstag und Sonntag)  bis zu 15.000 Besucherinnen und Besuchern attraktive Programme mit live Musik, spannenden Vorträgen zu aktuellen entwicklungspolitischen bzw. kulturpolitischen Themen. Zu den Angeboten gehören auchAusstellungen und Öffentlichkeitsarbeit für die gemeinnützigen Initiativen.Somit haben sowohl in Deutschland lebende Afrikaner, Afrodeutsche, Deutsche und Bürger der ganzen Welt die Möglichkeit, gemeinsam den Kontinent Afrika auf eine ganz besondere Weise zu besuchen und mit allen Sinnen zu erleben.